Energiemanagementsystem nach DIN EN ISo 50001

 

Energie sparen, Kosten senken, steuerliche Belastungen reduzieren - damit Sie Ihre Wettbewerbsfähigkeit erhöhen.

 

Ein Energiemanagementsystem nach ISO 50001 hilft Ihnen den Energieverbrauch Ihres Unternehmens kontinuierlich zu reduzieren. Die ISO 50001 beschreibt die Anforderungen an ein Unternehmen, um ein Energiemanagementsystem einzuführen, zu betreiben und kontinuierlich zu optimieren. Dieser systematische Ansatz, führt zu einer Verbesserung der energiebezogene Leistung Ihres Unternehmens, erhöht seine Energieeffizienz, optimiert gleichzeitig den Energieeinsatz (=Kosten) und hilft Ressourcen zu schonen und Treibhausgasemissionen zu reduzieren.

Mit einem zertifizierten Energiemanagmentsystem erfüllt Ihr Unternehmen eine wesentliche Anforderung des Strom- und Energiesteuergesetzes sowie zur Reduzierung der EEG-Umlage. Hierfür muss festgelegt werden, wie Sie die Anforderungen der Norm erfüllen wollen und welche Energiesparpotenziale in Ihrem Unternehmen vorhanden sind. Grundsätzlich ist ein Energiemanagementsystem nach ISO 50001 in allen Unternehmen, unabhängig von Größe und Branche, möglich.

 

Ein Energiemanagementsystem zahlt sich aus, es ergeben sich für Sie zahlreiche Vorteile:

  • Sie sparen Energie(-kosten) und Steuern.
  • Sie setzen sich Ziele zur Optimierung Ihres Energieverbrauchs.
  • Sie reduzieren den CO2-Ausstoß Ihres Unternehmens und sparen Ressourcen.
  • Ihre Mitarbeiter bekommen mehr Bewusstsein für Energie.
  • Sie steigern Ihr Image, durch eine aktive Kommunikation Ihres Energiemanagements.
  • Sie schaffen die Basis zur Erstattung von Energie-/Stromsteuer sowie zur Reduzierung der EEG-Umlage.

 

Ich unterstütze Sie

  • bei der Einführung eines Energiemanagementsystem nach ISO 50001
  • bei der Durchführung von internen Audits
  • als externer Energiemanagementbeauftragter
  • bei der Ermittlung möglicher Zuschüsse und Förderungen